Sonntag, 11. Mai 2008

Einsturz der Gebäude

Zahlreiche Personen in den USA, die die Hintergründe der WTC-Anschläge untersuchen, kommen zu dem Ergebnis, dass die WTC Gebäude zu schnell in sich zusammenfielen. Die kurze Zeitdauer wäre nur möglich, wenn die Gebäudeteile ohne Widerstand fielen. Verschiedene Gruppen haben diese
Berechnungen durchgeführt und sind alle auf das gleiche Ergebnis gekommen:
Ein solch schneller Fall könne nur mit Sprengung erzeugt werden.

Insbesondere ist noch anzumerken, dass es ein drittes Gebäude im World Trade Center gab, das sogenannte WTC-7-Gebäude, welches nicht durch ein Flugzeug getroffen wurde, aber trotzdem genauso zusammengestürzt ist. -> siehe Video 'Unter falscher Flagge'

Hier ein kurzer Ausschnitt des Einsturzes. Sieht nach sehr kontrollierter Sprengung aus...

Keine Kommentare: